Die Kirchliche Unterweisung (KUW)

 

ist seit 1993 der verbindliche Weg
zur Konfirmation.
 
In der Kirchgemeinde
Büren a.A. und Meienried
beginnt dieser Unterricht im
1. Schuljahr und endet mit
der Konfirmation im 9. Schuljahr.

 

 


Das KUW Team

 

Kirchgemeinderätin Ressort KUW Gabi Kehr

Pfarrerin Nina Wüthrich,
verantwortlich für die Oberstufe, 7. - 9. Klasse

Katechetin Karin Wälchli,
verantwortlich für die Unter- und Mittelstufe,
1. - 6. Klasse

KUW-Mitarbeiterinnen Monika Gauchat,
Edith Richner und Magdalena Kohler

KUW Administration Andrea Schaller


 


 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

KUW Daten alle Klassen

Übersicht der KUW-Daten von allen Klassen

 

 

 

Termine Wahlkurse

Kirche ist mehr als du glaubst

Wahlkurse für die KUW 7 und KUW 8

im Schuljahr 2019/2020

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

Ziele der Kirchlichen Unterweisung

 

Die Vorverlegung der Kirchlichen Unterweisung auf das 1. Schuljahr

soll verstanden werden als ein Angebot der Begleitung der Kinder

durch einen nicht immer einfachen Alltag in Schule und Gesellschaft.

Sie ist ausserdem ein Angebot zur Unterstützung der Eltern in der

religiösen Erziehung der Kinder.

 

In der Unterstufe erfahren die Kinder: Ich bin willkommen,

so wie ich bin. Ich gehöre dazu. Sie hören Geschichten von

Jesus, lernen die Taufe und das Abendmahl kennen sowie das

Unser Vater.

 

In der Mittelstufe lernen die Kinder Grundlagen unseres

reformierten Glaubens kennen. Sie begegnen Spuren christlicher

Vergangenheit in unserer Umgebung und entdecken die Bibel.

Sie setzen sich mit dem Thema Schöpfung auseinander.

 

In der Oberstufe gehen die Jugendlichen gemeinsam mit den

Unterweisenden wichtigen Glaubens- und Lebensfragen nach

und bereiten sich auf die Konfirmation vor.