Verantwortlich: Team Büren
Bereitgestellt: 23.06.2020

Ferien-Inspirationen

Bild von congerdesign auf Pixabay<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchenregion-aarberg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>1170</div><div class='bid' style='display:none;'>15302</div><div class='usr' style='display:none;'>350</div>
Jahrein, jahraus kümmern sich unsere Kirchgemeinderätinnen und -räte um die verschiedenen Belange des kirchlichen Lebens in Büren und Meienried. In der Corona-Krise waren sie, wie viele von uns, besonders gefordert, weil so viel Ungewöhnliches unseren Alltag bestimmt hat. Auch die Ferienzeit wird noch von Corona mitgeprägt. Nichts desto trotz: wir haben in unserer schönen Gegend unzählige Möglichkeiten für entspannte Ferien-Momente. Lassen Sie sich inspirieren von unseren Ratsleuten!
Team Büren,
Ueli Flückiger, Präsident
Mich beflügelt der Spruch: Von Gott bewegt den Menschen verpflichtet. Er gibt mir Mut und die nötige Kraft, den Verpflichtungen als Präsident nachzukommen. Die freien ruhigen Momente geniesse ich im Garten. Dies ist auch ein kreativer Ort mit Menschen Kontakte auf Distanz zu pflegen, damit Frucht wächst. Ferien im Ausland plane ich keine, aber auf einen Ausflug ins Toggenburg / Appenzellerland freue ich mich sehr.

Theres Krebs, Senioren
Ich wohne nahe am Wald. In dieser schweren Corona-Zeit, bin ich viel spazieren gegangen. In der Natur habe ich viele schöne Dinge wahrgenommen: Die frische Luft, die zwitschernden Vögel, die grünenden Blätter und die vielen Blumen und Gräser. Alle diese schönen Dinge sind erholsam und bringen mir viel Kraft.

Martin Schädeli, Vizepräsident, Ressort Öffentlichkeitsarbeit
In der Nähe von Schwarzenburg befindet sich das Naturschutzgebiet Sense-Schwarzwasser. Grosse eiszeitliche Schmelzwasserflüsse gruben imposante Schluchten ins Molassegestein. Der Sensegraben ähnelt canyonartigen Flusslandschaften. Der Raum Heitenried/Sodbach und Albligen/Ruchmühle sind ein überaus Ausflugsziel, besonders für Familien. Sie können dort grillieren, in der Sense baden. Eine der schönsten mittelalterlichen Burgruinen ist Grasburg, abseits des grossen Verkehrs. Auf einem auf drei Seiten steil in den Sensegraben abfallenden Felssporn steht das teilrestaurierte Gemäuer der Burg. Einer der Wege zur Grasburg ist ausserdem Teil des Pilgerweges von Thun nach Freiburg. Ich wünsche Euch viel Vergnügen bei den Entdeckungen im Schwarzenburgerland!

Susanne Gilgen, Meienried, Ressort OeME (Ökumene, Mission, Entwicklungszusammenarbeit)
Meienried ist ein Naturparadies. Naturschutzgebiete, Wälder, Felder und die alten Aare laden zu Spaziergängen oder Velotouren ein. Die nötige Abkühlung bietet der Nidau- Büren Kanal. Im Pintli kann man sich anschliessend kulinarisch verwöhnen lassen und sogar noch übernachten im Stroh bei Käsers.

Albert Rüegg, Ressort Bau/Unterhalt
In den Sommerferien freue ich mich auf die vielen abwechslungsreichen Radwege und auf kurzweilige Wanderungen im Bucheggberg. Die „Buechibärger Rundwanderung“ ist für Jung und Alt zu empfehlen. Die Rundwanderung kann in Tagesetappen genossen werden. Picknickplätze gibt es genügend. Wanderungen im nahen Jura sind für mich auch immer ein Genuss. Den Sommer zu Hause im Garten geniessen, mit oder ohne Gäste, darf natürlich nicht zu kurz kommen. Ein Bad in der Aare ist immer eine willkommene Abkühlung 😎.

Gabi Kehr, Ressort KUW-Kinder/Jugend/Familien
Am liebsten bin ich draussen an der frischen Luft, zu Fuss, auf dem Fahrrad oder einfach gemütlich auf der Terrasse. Gerne mache ich mit meiner Familie und Freunden einen Ausflug auf den Grenchenberg oder reise in meine "alte Heimat" das Berner Oberland um dort den Thunersee und die umliegenden Berge zu geniessen. Mein Tipp ist das Justistal in der Gemeinde Sigriswil. Einfach wunderschön!!!

Jörg Gerber, Finanzen
Meine Frau und ich freuen uns, die verschobene Velotour in der Schweiz Ende August nun doch in Angriff nehmen zu können. Unsere Etappenziele werden Mézières, Bex, Sion, Brig und Thun sein. Nun hoffen wir, dass uns der Wettergott gut gesinnt sein wird.