Kurt Marti in Büren

4800 - Kurt Marti, Lernvikar in Büren a.A. (02) (Foto: zVG Kurt Marti Stiftung)
Nachklang zur Feier vom Sonntag, 11. Juli
Team Büren,
In Erinnerung an Kurt Marti und seine Bürener-Zeit

Wer hätte das geahnt, damals 1948, als der Theologiestudent Kurt Marti nach Büren kam. Als Vikar bei Pfarrer Blaser machte er seine ersten Kirchgemeinde-Erfahrungen. In diesem Jahr nun feiern wir seinen 100. Geburtstag, inzwischen ist der Berner „Einer der Grossen der Schweizer Literatur“ und ein nach wie vor hochaktueller Theologe geworden. Dies nahmen wir zum Anlass, den Berner Schriftsteller und Theologen erneut „zu Wort kommen zu lassen“: mit Erinnerungen an seine Bürener-Zeit, mit literarischen und theologischen Texten.
Zum Nachlesen:

Dokumente