Konfirmation

Aus Kindern werden Jugendliche und junge Erwachsene, die nach Sinn und Wahrheit suchen, neue Fragen stellen und alte Antworten neu ordnen. Deshalb ist die Konfirmation eine Feier mit vielen Bedeutungen.
Die Einzelnen stärken - Gemeinschaft suchen<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchenregion-aarberg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>1170</div><div class='bid' style='display:none;'>15436</div><div class='usr' style='display:none;'>350</div>

Die vielen Bedeutungen der Konfirmation:

  • Sie ist ein Übergangsritual zwischen Kindheit und Erwachsensein. Die Jugendlichen erhalten für ihren weiteren Lebensweg den Segen von Gott.
  • Sie ist eine Taufbestätigung. Der Konfirmand/die Konfirmandin sagt "JA" zu unserer Kirche und zum christlichen Glauben.
  • Sie bildet den Abschluss der Kirchlichen Unterweisung (KUW).
  • Sie ist eine Familienfeier. Die Jugendlichen sagen "Danke" für die gemeinsame Zeit.

Den verschiedenen Bedeutungen entsprechend setzt die Konfirmation die Taufe (Ausnahmen kann die Pfarrperson aus seelsorgerlichen Gründen vorsehen) sowie den Besuch der kirchlichen Unterweisung voraus. Die Konfirmation erfolgt in den evang.-ref. Landeskirchen an der Schwelle zum Erwachsenenalter (häufig im Alter von 15 bis 16 Jahren bzw. im 9. Schuljahr). Die Unterweisungen oder Vorbereitungskurse für die Konfirmation sind je nach Kirchgemeinde und Kanton verschieden.

In der evang.-ref. Kirchgemeinde Büren an der Aare und Meienried finden die Konfirmationsfeiern in der Regel rund um Auffahrt/Pfingsten statt.

Nina W&uuml;thrich <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Daniela&nbsp;Sch&auml;deli)</span>
Pfrn.
Nina Wüthrich
Bernstrasse 7
3294 Büren an der Aare

032 351 19 70
079 410 09 13