Verantwortlich: Team Büren
Bereitgestellt: 02.04.2020

Migration

Dieter Schütz  / pixelio.de<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchenregion-aarberg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>1155</div><div class='bid' style='display:none;'>14853</div><div class='usr' style='display:none;'>342</div>

Flüchtlinge, Asylsuchende und Sans-Papiers

Heute leben wir in der Schweiz in einer bunt gemischten Gesellschaft, in der Menschen mit unterschiedlichsten Lebensgeschichten, Einstellungen und Verhaltensweisen aufeinandertreffen. Dabei ist es das Ziel, dass diese Gesellschaft in aller Vielfalt zu einem Ganzen wird und nicht durch nationale, kulturelle, religiöse, soziale, politische oder sprachliche Gräben gespalten ist. Im Sinne dieser Zielsetzung nehmen sich Bund, Kantone sowie politische Gemeinden heute vielerorts diverser Aufgaben an. Aber auch die Kirchen und ihre Kirchgemeinden sind aufgefordert, Verantwortung für ein friedliches Zusammenleben von Einheimischen und Zugewanderten zu übernehmen.

Deshalb beteiligen wir uns für die Jahre 2020 und 2021 am Integrationsprojekt "Zusammen hier". Weiterführende Informationen zu diesem Projekt finden Sie unter » Zusammen hier

Migrationskirchen

Migrationskirchen sind Teil der aktuellen gesellschaftlichen und kirchlichen Realität: Schweizweit gibt es über 300 Migrationskirchen, davon über 60 im Gebiet der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn. Im Moment besteht zwischen unserer Kirchgemeinde und einer Migrationskirche jedoch kein gemeinsames Projekt.

Interreligiöse Beziehungen

In der Schweiz leben heute Christen, Juden, Muslime, Aleviten, Buddhisten, Hindus und Angehörige weiterer Religionen. Religionen suchen Antworten auf Lebensfragen, die uns alle beschäftigen. Der Austausch darüber und über gemeinsame und unterschiedliche religiöse Überzeugungen, Traditionen, Rituale und Geschichten kann den eigenen Glauben in einem neuen Licht erscheinen lassen, ihn vertiefen und bereichern. Deshalb empfehlen wir Ihnen gerne einen Besuch im Haus der Religionen in Bern » Haus der Religionen